AKARS

 INFOBOX

Unser Café ist kommenden Dienstag für Sie in der Zeit von 15 - 17 Uhr geöffnet.
Das Internetcafé ist in der Zeit von 15 - 18 Uhr für Sie geöffnet. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

regio15
Kunst und Künstler aus der Region

Andrea und Wolfgang Schönig
Flora und Fauna - ganz nah

Die Ausstellung ist jeden Dienstag zum
Cafébetriebzw. 15 und 17 Uhr oder nach Vereinbarung mit den Künstlern unter
07156/5105 zu besichtigen. Natürlich umrahmen die Exponate auch jede öffentliche Veranstaltung.
Der Eintritt ist frei.

Die Ausstellung ist bis 21.04.2018 zu sehen.

 

  • Freitag - 27.04.2018 - 20.00 Uhr

    regio15 - Kunst und Künstler aus der Region
    Vernissage.Sibylle Duhm-Arnaudov

    Pommersche Landschaften

    Die seit 2013 frei arbeitende Künstlerin wurde 1950 in Besigheim geboren. Ab 1969 studierte sie freie Malerei bei Horst Antes an der Kunstakademie Karlsruhe, ab 1971 Bühnenbild und Kunst am Bau bei den Professoren Richter, Rose und Stockhausen an der Kunstakademie Stuttgart und ab 1973 Studium Kunsterziehung bei den Professoren Groß und Michou sowie Malerei bei Professor Hägele.

    Frau Duhm-Arnaudov beschäftigt sich seit längerem mit Vorpommern - dem Dreieck zwischen Greifswald, Wolgast und Anklam. Sie macht mit ihren künstlerischen Mitteln die Aspekte der Geschichte Vorpommerns sichtbar und verknüpft sie mit der Gegenwart.

    Auf den ersten Blick wirken die Bilder fast klassisch: Land, Horizont, Himmel. Anders, die Technik der Backprints. Anders, das Format: Landschaft, Küstenlandschaft, über die Jahrhunderte als großes Querformat erscheinend, wird auf ein DIN-A4-Blatt oder einen Holzkasten von 30 x 30 cm reduziert und vermittelt doch so viel Weite, so viel Himmel, so viel Atem. (Prof. Dr. Renate Gebeßler)

    Lesung

    Thematisch umrahmt wird diese Vernissage durch eine Lesung von Herrn Ulrich Warnke.
    Herr Warnke liest Briefe von C. D. Friedrich und P. O. Runge sowie Gedichte von Gerhart Hauptmann, die mit den ausgestellten Werken im Einklang stehen.

    Die Ausstellung ist bis 26. Juni 2018 zu sehen.

     

    Eintritt frei
    Die Ausstellung ist dienstags während des Cafébetriebes von 15 bis 17 Uhr oder auch sonntags nach Vereinbarung unter 07156/24510 oder duhmlauck@t-online.de zu besichtigen.