AKARS
  • Freitag - 29.09.2017 - 20.00 Uhr

    Gismo Graf Quartett
    Modus Vivendi

    Gismo Graf, der Shootingstar des Gypsy Swing, hat mittlerweile seinen festen Platz in der weltweiten Riege der Spitzengitarristen eingenommen und gehört zweifelsfrei zu den besten Gypsy Jazz Gitarristen der Gegenwart. Von ungebrochenem Drang nach Perfektion getrieben und kontinuierlich neue Ideen entwickelnd, präsentiert er in diesem Jahr sein neues Album „Modus Vivendi“.

    Wer die Karriere des 24 jährigen Stuttgarters verfolgt hat, ahnt bereits, dass es sich bei diesem Werk nicht nur um ein weiteres Werk halsbrecherischer Variationen der Musik Django Reinhardts handelt. Vielmehr zeigt der junge charismatische Gismo Graf mit dieser Aufnahme, dass Gypsy Jazz weit mehr als nur eine Erscheinung am Rande des Jazz ist. Gismo wagt die Brücke vom Gypsy Jazz bis hin zu Pop, Bossa Nova, Swing und ausdrucksstarken Eigenkompositionen.

    Doch nicht nur auf seinen Alben sondern vielmehr auf seinen viel umjubelten Konzerten und zahlreichen Festivals in ganz Europa wird einem die Professionalität und Virtuosität dieser drei Ausnahme Musiker in vollem Ausmaß bewusst. Zu keinem Zeitpunkt bekommt der Zuhörer das Gefühl, Zeuge einer willkürlichen Aneinanderreihung von Musiktiteln zu sein. Vielmehr schafft es das Trio das Publikum von Stück zu Stück aufs Neue zu überraschen und es mit Ihrer Bühnenpräsenz und Spielfreude bis in die letzten Reihen zu begeistern.

    Begleitet wird Gismo von seinem Vater und Mentor Joschi Graf der an der Rhythmusgitarre durch sein exaktes Timing besticht. Einigen Stücken verleiht er mit seiner schönen warmen Stimme den Feinschliff. Den Part am Kontrabass übernimmt der ebenfalls als Virtuose gefeierte Davide Petrocca. Der italienische Kontrabassist und Schüler des legendären dänischen Bassisten Niels Henning Ørsted Pedersen, begann seine professionelle Laufbahn Mitte der 90er Jahre in den Bands von Charlie Antolini und Bireli Lagrene, um nur wenig später (von 2000 bis 2005), von dem New Yorker Pianisten Monty Alexander, an der Seite von Jeff Hamilton oder Martin Drew in dessen Trio verpflichtet zu werden! "Davide Petrocca belongs to the World Top League of Bassplayers.“so Monty Alexander. Gemeinsam bilden sie das unerschütterliche Fundament des Gismo Graf Trios.

    Seit kurzem gesellt sich Gismo’s 22 jährige Schwester Cheyenne immer öfter dazu und erweitert das Trio mit Ihrer schönen warmen Stimme zum Quartett. Cheyenne ist auch auf der aktuellen CD „Modus Vivendi“ zu hören.

     

    Eintritt 15 Euro
    Schüler und Studenten mit Ausweis erhalten 50% Rückerstattung an der Abendkasse
    Der Vorverkauf beginnt 3 Wochen vor der Veranstaltung bei unseren Vorverkaufsstellen

    Diese Veranstaltung wird freundlicherweise unterstützt durch die

    Stiftung Landesbank Baden-Württemberg

  • Freitag - 27.10.2017 - 20.00 Uhr

    Weinseminar und Verkostung mit Karl Zeller
    Weine aus dem Taubertal

    Das Weinseminar mit Verkostung widmet sich der genossenschaftlichen Idee im Weinbau:
    Zusammen anpacken für maximalen Weingenuss ist die Devise der Genossenschaften.
    An diesem Abend können Sie sich, vorgestellt von Karl Zeller, vom Geist und vor allem von der Güte der Weine der Weingärtnergenossenschaft Markelsheim überzeugen.
    Schmecken Sie, was „Gemeinsamkeit“ bei der Weingärtnergenossenschaft bedeutet.
    Bringen Sie Ihre Freunde mit und erleben Sie das Wir-Gefühl. Karl Zeller und wir freuen uns auf Sie.

    Vorgestellt im Einzelnen werden:

    1. Kerner Sekt trocken
    2. Silvaner Kabinett trocken
    3. Grauburgunder Kabinett trocken
    4. Baccus QbA
    5. Tauberschwarz rosé QbA
    6. Schwarzriesling Kabinett trocken
    7. Spätburgunder Spätlese trocken
    8. Zweigelt Kabinett
    9. Traminer Spätlese

    Natürlich können Sie Ihre Auswahl an diesem Abend auch käuflich erwerben.

     

    Eintritt 18 Euro
    Schüler und Studenten erhalten an diesem Abend leider keine Vergünstigung
    Der Vorverkauf beginnt 3 Wochen vor der Veranstaltung bei unseren Vorverkaufsstellen

  • Freitag - 10.11.2017 - 20.00 Uhr

    DEIN THEATER
    Martin Luther Untertan und Freigeist - ein lutherisches Reformationsprogramm


    © Dein Theater, Stuttgart

    Martin Luther: * 10.11.1483 - † 18.02.1546
    (2016 ist der 470. Todestag)

    16. Jahrhundert: Wer sich der Kirche widersetzte, war des Teufels - Bücherverbrennungen, Todesurteile gegen Kirchenkritiker. Doch die Gedanken sind frei. Die Gläubigen wurden unruhig. Dem Augustinermönch Martin Luther platzte der Kragen. Korruption und Sittenlosigkeit der Religionsverwalter provozierten ihn 1517 zu 95 Thesen. Er berief sich auf den Kern des Glaubens, die Bibel. Für seine Reformversuche setzte er, wie viele vor ihm, Ruf und Leben aufs Spiel.

    Stefan Österle zeigt, wie der Mönch und Unternehmersohn ungewollt zum Kirchenspalter wurde und zur allgemeinen Verständlichkeit das Hochdeutsch erfand. Was Martin Luther durchsetzte, blieb bis heute lebendig: selbstbestimmter Glaube.

    Ein Programm von Hans Rasch und Stefan Österle.

     

    Eintritt 12 Euro
    Schüler und Studenten mit Ausweis erhalten 50% Rückerstattung an der Abendkasse
    Der Vorverkauf beginnt 3 Wochen vor der Veranstaltung bei unseren Vorverkaufsstellen

    Diese Veranstaltung wird freundlicherweise unterstützt durch die

    Volksbank Ludwigsburg eG

  • Samstag - 18.11.2017 - 10.00 Uhr

    Schöckinger Sternenmarkt

    Im ALTEN RATHAUS SCHÖCKINGEN findet dieses Jahr wieder der bekannte Schöckinger Sternenmarkt statt.
    Genießen Sie die vorweihnachtliche Stimmung und lassen Sie sich bezaubern.

    Wir freuen uns auf Sie!

     

    Der Eintritt ist frei

  • Freitag - 24.11.2017 - 20.00 Uhr

    regio15 - Kunst und Künstler aus der Region
    Vernissage.Renate John

    Der künstlerische Weg von Renate John begann bereits vor vielen Jahren durch ihre Inselurlaube auf Langeoog. Inspiriert durch den Inselmaler Anselm, lernte sie die Schönheit der Natur und das Spiel mit den Farben zu lieben.
    In ihren Bildern fing sie das Erlebte zunächst mit Pastellkreide ein. Mehr und mehr wuchs in ihr der Wunsch nach der Freiheit und des Experimentierens. Die Künstlerin Janet Hillman zeigte ihr dabei neue Wege im Umgang mit Acryl- und Mischtechniken.
    Die heutigen Bilder von Renate John bestechen durch die Kraft und Vielfalt ihrer Farbkompositionen.

    Die Ausstellung ist bis 26.Januar 2018 zu sehen.

     

    Eintritt frei
    Die Ausstellung ist dienstags während des Cafébetriebes von 15 bis 17 Uhr oder auch sonntags nach Vereinbarung unter 07156/21142 oder renatejohn@gmx.net zu besichtigen.

  • Freitag - 01.12.2017 - 20.00 Uhr

    Michael Schlierf
    Pannen unter Tannen - Ein Klavierabend

    Der vielfältig ausgebildete Vollblutmusiker Michael Schlierf vereint hochmusikalische, professionelle Kompetenz mit einer außergewöhnlichen, vielseitigen Kreativität zu wunderbaren Klangwelten mit wohltuenden meditativen Harmonien und mitreißenden Grooves. Im Mittelpunkt seines Wirkens stehen instrumentale Eigenkompositionen, doch er musiziert auch mit Künstlerpersönlichkeiten, Bigbands und Vokalensembles, bereichert Gottesdienste und Shows. Ganz gleich, ob in Pop, Jazz oder Klassik, im Fernsehen oder auf den (kleinen und großen) Bühnen der internationalen Musikwelt: Michael Schlierf setzt ganz persönliche Akzente auf schwarzen und weißen Tasten, getreu seinem Motto:
    „Wo Worte aufhören, fängt Musik an“.

    Seine Weihnachtsprogramme sind bekannt für Vielseitigkeit und humoristisch musikalische Einlagen. Mit Eigenkompositionen, Jazz Variationen von Weihnachtsliedern und Geschichten aus dem Buch „Pannen unter Tannen“ wird er uns an diesem Abend mit einem Augenzwinkern auf die vor uns liegende Weihnachtszeit einstimmen

    Ein weihnachtlicher Abend der Extraklasse!

     

    Eintritt 12 Euro
    Schüler und Studenten mit Ausweis erhalten 50% Rückerstattung an der Abendkasse
    Der Vorverkauf beginnt 3 Wochen vor der Veranstaltung bei unseren Vorverkaufsstellen