AKARS
  • Freitag - 06.11.2020 - 20.00 Uhr

    Ulrich Warnke
    Literaturabend über Theodor Fontane - Entfällt

    Die geplante Veranstaltung findet aufgrund von allgemeinen Maßnahmen zur Verhinderung von Infektionen an diesem Abend nicht statt und wird auf einen späteren Zeitpunkt verschoben.
    Bitte beachten Sie auch hierzu unsere Informationen in den gewohnten Informationsmedien.

     

    Vielen Dank für Ihr Verständnis.

    Ihr Team Altes Rathaus Schöckingen

  • Dienstag - 24.11.2020 - 19.00 Uhr

    Wort-Café im Alten Rathaus - ENTFÄLLT

    Wort-Café im ALTEN RATHAUS SCHÖCKINGEN

    Über interessante nicht alltägliche Themen miteinander ins Gespräch kommen.

    Im Gesprächskreis lesen wir Textauszüge aus Zeitungen, aus Büchern und anderen Publikationen und tauschen uns darüber aus. Wir wollen die Meinungen und Ansichten anderer hören und uns inspirieren lassen.

    Zu den offenen Treffen sind alle interessierten Menschen willkommen.

    Das Wort-Café öffnet im ca. vierwöchigem Rhythmus, jeweils dienstags um 19.00 bis 21.00 Uhr.


    Thema im kommenden Wort-Café:

    Die geplante Veranstaltung findet aufgrund von allgemeinen Maßnahmen zur Verhinderung von Infektionen an diesem Abend nicht statt und wird auf einen späteren Zeitpunkt verschoben.
    Bitte beachten Sie auch hierzu unsere Informationen in den gewohnten Informationsmedien.

     

    Vielen Dank für Ihr Verständnis.

    Ihr Team Altes Rathaus Schöckingen

  • Freitag - 18.12.2020 - 20.00 Uhr

    Michael Sens
    Unerhört Beethoven - Entfällt

    Die geplante Veranstaltung findet aufgrund von allgemeinen Maßnahmen zur Verhinderung von Infektionen an diesem Abend nicht statt und wird auf einen späteren Zeitpunkt verschoben.
    Bitte beachten Sie auch hierzu unsere Informationen in den gewohnten Informationsmedien.

     

    Vielen Dank für Ihr Verständnis.

    Ihr Team Altes Rathaus Schöckingen

  • Freitag - 05.02.2021 - 20.00 Uhr

    regio15 - Kunst und Künstler aus der Region
    Vernissage.Sigrun Veit

  • Freitag - 26.02.2021 - 20.00 Uhr

    Bodecker & Neander
    Das Best Of

    BODECKER & NEANDER sind Garant für pointierten Humor und berührenden Tiefgang - ganz ohne Worte.
    Mit ihrem Bildertheater voller Magie, Poesie, optischen Illusionen und Musik begeistern sie alle Generationen.

    Mit ihrer stillen, vielsagenden Kunst sind Wolfram von Bodecker und Alexander Neander zu einer festen Größe in Deutschland geworden. Wenn die beiden Meisterschüler des legendären Pantomimen Marcel Marceau ihre stummen Helden auf der Bühne liebevoll zum Leben erwecken, fiebert das Publikum mit und erlebt eine packende Reise zu den Höhen der Imagination.
    Mit der Phantasie als Fahrkarte treten große und kleine Zuschauer eine Reise in das Land der eigenen Wünsche und Utopien an. Zwei Bummler zwischen den Welten erweisen sich als treue Reisebegleiter und sorgen für allerhand komödiantische und durchaus ernst zu nehmende Abenteuer: Man trifft einen weltberühmten Pianisten, der eine Menge von dem Mann lernt, der ihm die Seiten umblättert; eine Unterrichtsstunde in Musiklehre wird zum Alptraum; die Höhen und Tiefen von Gewinn und Verlust werden durchlebt. Viele geheimnisvolle Orte wollen besucht werden, bis der Ausflug in die poetische Welt des »Cyrano de Bergerac« entführt, in der die verlorene Liebe doch noch einen Funken Hoffnung trägt.

    In ihrem „best of Programm“ vereinen sie die Highlights aus ihren Programmen, die sie seid 1996 in über 30 Länder brachten.

    Regie: Lionel Ménard

    „... wunderbar inszenierte Illusionen
    und ein zu Recht begeistertes Publikum …“
    Süddeutsche Zeitung




    Eintritt 15 Euro
    Der Vorverkauf beginnt am MO, den 09.03.2020 in allen unseren Vorverkaufsstellen
    Schüler/Studenten mit Ausweis erhalten 50% Rückerstattung an der Abendkasse



    Diese Veranstaltung wird freundlicherweise unterstützt durch

     
    crossroad solutions - Herr und Frau Inhester, Schöckingen

  • Freitag - 26.03.2021 - 20.00 Uhr

    Improvisationstheater
    Improjekt

    Die Improtheatergruppe um den Ditzinger Matthias Bochert improvisiert für Sie! Sie stehen auf der Bühne, ohne vorher zu wissen, was gespielt wird, welche Rollen sie verkörpern und wie die Szenen enden werden. Alles entsteht genau in dem Moment, in dem die Schauspielerinnen und Schauspieler die Bühne betreten. Sie erfinden, spielen, erzählen und singen um die Gunst des Publikums. Dabei ist von der Rosamunde-Pilcher-Verfilmung mit Horror-Ende über hochphilosophische Heimatfilme bis hin zu Liebesballaden im Stile Reinhard Meys alles möglich.
    Die Zuschauer dürfen also gespannt sein auf einen bunten, ereignisreichen und vor allem immer wieder aufs Neue überraschenden Abend. Denn alle Szenen sind im wahrsten Sinne des Wortes einmalig, jeder Song ist ein Unikat und jede Geschichte eine Uraufführung.




    Eintritt 12 Euro
    Der Vorverkauf beginnt am MO, den xxxxxxxx in allen unseren Vorverkaufsstellen
    Schüler/Studenten mit Ausweis erhalten 50% Rückerstattung an der Abendkasse


    Diese Veranstaltung wird freundlicherweise unterstützt durch

      Volksbank Ludwigsburg eG

  • Donnerstag - 15.04.2021 - 20.00 Uhr

    Talk & Tones - Gesprächskonzert
    Ernst Mantel, Christoph Neuhaus, Klaus Graf

    In der Gesprächskonzert-Reihe „Talk & Tones“ präsentieren der schwäbische Kabarettist Ernst Mantel (Moderation) und der Stuttgarter Musiker Christoph Neuhaus (Gitarre) besondere und spannende Charaktere der deutschen Musikszene.

    Im Fokus von „Talk & Tones“ steht die persönliche Begegnung mit dem musikalischen Gast.

    Mantel moderiert, fragt und tritt in den Dialog – Neuhaus spielt konzertante Einlagen mit dem Künstler. Im Januar 2019 war der Saxophonist Klaus Graf aus Ditzingen-Schöckingen zu Gast.

    Nach gemeinsamen Sympathiebekundungen und dem Outing als gegenseitige Fans wurde spontan eine Wiederholung des Konzerts in etwas abgeänderter Form im Heimatort des Saxophonisten beschlossen: Ernst Mantel spielt aus seinen Soloprogrammen und die beiden Musiker gehen neben konzertanten Einlagen mit ihm in den Dialog!

    Ernst Mantel
    Bestens bekannt durch seine Mitwirkung bei „der kleinen Tierschau“ und bei „Ernst & Heinrich“ -  spielt mit Sprache und Dialekt wie kaum ein anderer und dies mit offensichtlicher Lust sowohl am Hintergründigen als auch Banalen, so dass die Grenzen manchmal zu verschwimmen drohen. Er ist zudem genauer Beobachter mühevoll versteckter Schwächen, ein Zwischen-den-Zeilen-Leser und Sprachjongleur im Herrn und, wie er von sich selbst sagt, „getrieben von einem unbändigen Hang zu Neigungen.“ „Ein Leben ohne Humor ist zwar möglich, aber nicht erstrebenswert. Dass es dabei unterschiedlichste Humöre gibt ist nachrangig. Ob hochgradige Blödsinne oder o´bachene Unfüge, Hauptsache nicht völlig humorlos oder verklemmt!“ (Zitat aus einem aktuellen Selbstgespräch)

    Christoph Neuhaus
    Ein Gitarrist geformt aus Gefühl, Gehör & Technik an der Schnittstelle zwischen Jazz, Groove & Pop. Ein vielseitiger Charakter aus Ecken und Kanten, mit rauhen und glatten Seiten. Dabei ist er nicht der Typ der aneckt, aber einer der auffällt und Spuren hinterlässt im Gefüge der Gruppe und im Ohr des Zuhörers. Als Künstler kreativ und interaktiv, als Musiker versiert und zuverlässig spielt Christoph Neuhaus sein Instrument Live und im Studio für zahlreiche Bands & Projekte, präsentiert eigene Formationen, komponiert und arbeitet als Workshop-Dozent.

    Klaus Graf
    Jazzmusiker und Professor für Jazzsaxophon. Fan von Ernst Mantel und Christoph Neuhaus!

    Klaus Graf (Saxophon), Christoph Neuhaus (Gitarre),
    Ernst Mantel (Moderation)




    Eintritt 15 Euro
    Der Vorverkauf beginnt am MO, den xxxxxxxx in allen unseren Vorverkaufsstellen
    Schüler/Studenten mit Ausweis erhalten 50% Rückerstattung an der Abendkasse

    Diese Veranstaltung wird freundlicherweise unterstützt durch

    Kreissparkasse Ludwigsburg

  • Samstag - 17.04.2021 - 20.00 Uhr

    Talk & Tones - Gesprächskonzert (Wiederholung)
    Ernst Mantel, Christoph Neuhaus, Klaus Graf

    In der Gesprächskonzert-Reihe „Talk & Tones“ präsentieren der schwäbische Kabarettist Ernst Mantel (Moderation) und der Stuttgarter Musiker Christoph Neuhaus (Gitarre) besondere und spannende Charaktere der deutschen Musikszene.

    Im Fokus von „Talk & Tones“ steht die persönliche Begegnung mit dem musikalischen Gast.

    Mantel moderiert, fragt und tritt in den Dialog – Neuhaus spielt konzertante Einlagen mit dem Künstler. Im Januar 2019 war der Saxophonist Klaus Graf aus Ditzingen-Schöckingen zu Gast.

    Nach gemeinsamen Sympathiebekundungen und dem Outing als gegenseitige Fans wurde spontan eine Wiederholung des Konzerts in etwas abgeänderter Form im Heimatort des Saxophonisten beschlossen: Ernst Mantel spielt aus seinen Soloprogrammen und die beiden Musiker gehen neben konzertanten Einlagen mit ihm in den Dialog!

    Ernst Mantel
    Bestens bekannt durch seine Mitwirkung bei „der kleinen Tierschau“ und bei „Ernst & Heinrich“ -  spielt mit Sprache und Dialekt wie kaum ein anderer und dies mit offensichtlicher Lust sowohl am Hintergründigen als auch Banalen, so dass die Grenzen manchmal zu verschwimmen drohen. Er ist zudem genauer Beobachter mühevoll versteckter Schwächen, ein Zwischen-den-Zeilen-Leser und Sprachjongleur im Herrn und, wie er von sich selbst sagt, „getrieben von einem unbändigen Hang zu Neigungen.“ „Ein Leben ohne Humor ist zwar möglich, aber nicht erstrebenswert. Dass es dabei unterschiedlichste Humöre gibt ist nachrangig. Ob hochgradige Blödsinne oder o´bachene Unfüge, Hauptsache nicht völlig humorlos oder verklemmt!“ (Zitat aus einem aktuellen Selbstgespräch)

    Christoph Neuhaus
    Ein Gitarrist geformt aus Gefühl, Gehör & Technik an der Schnittstelle zwischen Jazz, Groove & Pop. Ein vielseitiger Charakter aus Ecken und Kanten, mit rauhen und glatten Seiten. Dabei ist er nicht der Typ der aneckt, aber einer der auffällt und Spuren hinterlässt im Gefüge der Gruppe und im Ohr des Zuhörers. Als Künstler kreativ und interaktiv, als Musiker versiert und zuverlässig spielt Christoph Neuhaus sein Instrument Live und im Studio für zahlreiche Bands & Projekte, präsentiert eigene Formationen, komponiert und arbeitet als Workshop-Dozent.

    Klaus Graf
    Jazzmusiker und Professor für Jazzsaxophon. Fan von Ernst Mantel und Christoph Neuhaus!

    Klaus Graf (Saxophon), Christoph Neuhaus (Gitarre),
    Ernst Mantel (Moderation)




    Eintritt 15 Euro
    Der Vorverkauf beginnt am MO, den xxxxxx in allen unseren Vorverkaufsstellen
    Schüler/Studenten mit Ausweis erhalten 50% Rückerstattung an der Abendkasse

    Diese Veranstaltung wird freundlicherweise unterstützt durch

    Kreissparkasse Ludwigsburg