AKARS

 INFOBOX

Unser Café macht Sommerpause. Wir freuen uns auf Ihren Besuch am 10. September 2024.

Während der Öffnungszeiten des Cafés begrüßen wir Sie auch jeden 1. und 3. Dienstag des Monats sehr herzlich zu Nadelspiel und Caféklatsch.

Wir vom Computer-Café beraten Sie jeden Dienstag von 15-18 Uhr.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Ihr Team ALTES RATHAUS SCHÖCKINGEN


 

Aufruf an alle Schöckinger Bürgerinnen und Bürger,

das Alte Rathaus Schöckingen plant im Anschluss an den diesjährigen Sternenmarkt im November 2024 eine Ausstellung zum Thema
„Heimatliebe Schöckingen“.

Da wir die Ausstellung gerne mit Ihnen gemeinsam entwickeln möchten, suchen wir Orte in Schöckingen, mit denen Sie Erinnerungen und Geschichten verbinden.

Wir bitten Sie, Ihre Erinnerungen oder Geschichten zu diesem Ort in einem kurzen Text zu beschreiben.

Ihre ORTE und WORTE werden bei dieser Ausstellung dann durch Fotografien (der Orte) von Herrn Ralf Ehring und graphische Arbeiten (die Worte) von Grafik-Designerin Uta Neumahr erlebbar bildhaft umgesetzt.

Wenn Sie Spaß daran haben, bei der Ausstellung mitzuwirken und Ihre Geschichten aus Schöckingen mit anderen zu teilen, freuen wir uns auf Ihre Beiträge.

Bitte senden Sie uns die

Benennung des Ortes und Ihre Erinnerungen daran als einen kurzen Text an:

Ralf.Ehring@akars.de    oder per Brief an
Ralf Ehring, Pfarrgartenweg 11, 71254 Ditzingen.

Einsendeschluss ist der 15.07.2024.

 

  • Dienstag - 16.07.2024 - 19.00 Uhr

    Wort-Café im Alten Rathaus

    Wort-Café im ALTEN RATHAUS SCHÖCKINGEN

    Über interessante nicht alltägliche Themen miteinander ins Gespräch kommen.

    Im Gesprächskreis lesen wir Textauszüge aus Zeitungen, aus Büchern und anderen Publikationen und tauschen uns darüber aus. Wir wollen die Meinungen und Ansichten anderer hören und uns inspirieren lassen.

    Zu den offenen Treffen sind alle interessierten Menschen willkommen.

    Das Wort-Café öffnet im ca. vierwöchigem Rhythmus, jeweils dienstags um 19.00 bis 20.30 Uhr.


    Thema im kommenden Wort-Café:

    Bitte beachten Sie die aktuellen Hinweise auf unserer Webseite (hier unter der Seite Wort-Café) oder im Wochenanzeiger der Stadt Ditzingen.

    Es würde uns freuen, weitere Interessierte bei uns begrüßen zu dürfen. Rufen sie uns an.

    Eine kurze Anmeldung genügt:
    Telefon: 07156/3071972 (AB) oder
    E-Mail:
    compcaf-schoeckingen.@posteo.de

  • Mittwoch - 14.08.2024 - 19.30 Uhr

    Spiele-Abend im Alten Rathaus
    .

    Spielen Sie gerne Karten- oder Brettspiele? Dann sind Sie bei uns genau richtig.

    Jeden zweiten Mittwoch des Monats treffen sich spielebegeisterte Menschen, um miteinander bekannte und unbekannte Spiele zu spielen und Spass zu haben.
    Wir freuen uns auf alte und neue Mitspieler.

    Sie brauchen sich nicht extra anzumelden, kommen Sie einfach bei uns vorbei, gerne auch mit Ihren Lieblingsspielen.

    Eine Kooperation mit der „Nachbarschaftshilfe Schöckingen“ und „s´Bänkle – Jugend- und Freizeitclub Schöckingen e.V.“

     

    Ihr Team vom Schöckinger Spieletreff

    Fragen zum Spieletreff beantwortet Ihnen gerne Christiane Sauer: sauer-christiane@gmx.de.

  • Mittwoch - 11.09.2024 - 19.30 Uhr

    Spiele-Abend im Alten Rathaus
    .

    Spielen Sie gerne Karten- oder Brettspiele? Dann sind Sie bei uns genau richtig.

    Jeden zweiten Mittwoch des Monats treffen sich spielebegeisterte Menschen, um miteinander bekannte und unbekannte Spiele zu spielen und Spass zu haben.
    Wir freuen uns auf alte und neue Mitspieler.

    Sie brauchen sich nicht extra anzumelden, kommen Sie einfach bei uns vorbei, gerne auch mit Ihren Lieblingsspielen.

    Eine Kooperation mit der „Nachbarschaftshilfe Schöckingen“ und „s´Bänkle – Jugend- und Freizeitclub Schöckingen e.V.“

     

    Ihr Team vom Schöckinger Spieletreff

    Fragen zum Spieletreff beantwortet Ihnen gerne Christiane Sauer: sauer-christiane@gmx.de.

  • Freitag - 13.09.2024 - 20.00 Uhr

    regio15 - Kunst und Künstler aus der Region
    Vernissage.Martina Holler

    ENKAUSTIK - KUNST FÜR DIE EWIGKEIT
    Malerei von Martina Holler

    Martina Holler, geboren 1963 in Stuttgart, hat 2013 die uralte Maltechnik der „Enkaustik“ für sich entdeckt und seither zahlreiche Kurse an der Enkaustik-Akademie in Weilheim/Teck bei Monika Romer sowie drei Malreisen an den Chiemsee durchgeführt. Zwischenzeitlich hat sie die Weiterbildung als Kursleiterin in dieser Technik erfolgreich abgeschlossen.

    Ihre Werke wurden schon in unterschiedlichen öffentlichen Einrichtungen ausgestellt. Seit zwei Jahren ist sie auch mit zwei Kollegen auf verschiedenen Kunsthandwerkermärkten im ganzen Landkreis unterwegs.

    Der Begriff „Enkaustik“ stammt aus dem griechischen und bedeutet soviel wie „einbrennen“.
    Diese Maltechnik ist deutlich älter (ca. 3000 Jahre) als die Ölmalerei. Beispiele sind die Wandmalereien in Ägypten, Pompeji und in der griechischen Antike. Heutzutage wird farbiges Wachs auf einem Maleisen aufgeschmolzen und auf speziellem Papier, Leinwand und vielen anderen Materialien aufgetragen. Weitere Hilfsmittel, wie Heißluftfön, PEN , Spachtel, Kratzwerkzeuge usw. kommen ebenfalls zum Einsatz.

     

    Eintritt frei

    Die Ausstellung ist zu allen Veranstaltungen und dienstags während des Cafébetriebes von 15 bis 17 Uhr oder auch am Wochenende nach Vereinbarung unter martinaholler@arcor.de zu besichtigen.
    Die Ausstellung ist bis 09.11.2024 zu sehen.